13.000 € für Bildrechte?

rasta

geht’s noch?. . . aber bei Nutzung für 1 Jahr, immerhin. Das sollte dem von zuviel Sonne hirnverbrannten Fotografen wohl 1 Jahr sein Drogenkonsum sichern? Aber da hat der gute Mann in der Schule nicht aufgepasst bzw er hat gar keine besucht, denn dafür können wir’s selber machen: Fotograf 2 Tage für 3.000,- €, Fotomodelle für 2.000,- €, Helikopter 3.000,- €, Location 1.000 €, Alkohol 2.000,- € und Koks für nochmal 1.000,- €, würde für die Agentur ges. 12.000,- € machen. – Also aufgepasst: 12.000 € zum selber machen und Spass haben, oder 13.000 € für hirnverbrannte Bildrechte? Jetzt musst Du Dich entscheiden Susi!

Bus